Beratung und Begleitung bei Ankauf und Verkauf von Grundstücken und Immobilien

Ob Sie eine Immobilie erwerben oder verkaufen möchten, der Zustand der vorhandenen Bausubstanz ist dabei von entscheidender Bedeutung. Daher ist ein Ortstermin zur Inaugenscheinnahme meist unverzichtbar.

Nur eine sachverständige Begleitung bei der Begehung der Immobilie kann eindeutige Klarheit über den Gebäudezustand sowie sichtbare oder verdeckte Schäden und Mängel schaffen und so bei der Preisfindung helfen.

Auch wenn sich die Parteien bereits über den Kaufpreis einig sind, sollten Sie vor dem Abschluss Klarheit über den tatsächlichen Zustand der baulichen Anlagen gewinnen, um böse Überraschungen nach dem Kauf zu vermeiden. Ich unterstützen Sie gerne bei der Gesamtbeurteilung der Immobilie.

Eine Objektbegehung gibt Aufschluss über den Zustand der Immobilie

In Begleitung eines Sachverständigen wird das gesamte Objekt begangen und begutachtet. Neben der rein visuellen Überprüfung des Unterhaltungszustands und der Dokumentation eventueller Bauschäden und Baumängel werden bei der Objektbegehung auch zerstörungsfreie Messungen durchgeführt.

Feuchtemessungen und Temperaturmessungen zur Feststellung von schimmelgefährdeten Bauteilen sind die gängigen Untersuchungsverfahren, mit denen im Objekt Wärmebrücken oder Baufeuchte ermittelt werden. Falls notwendig wird auch die Thermografie zur Feststellung von Wärmedämmstandards und ggf. vorhandenen Fehlstellen in der Wärmedämmung eingesetzt.

Im Anschluss an die Begehung kann vereinbart werden, ob eine rein mündliche Einschätzung eines Sachverständigen ausreicht oder ob eine schriftliche Dokumentation durch uns gewünscht wird.

Sicherheit für alle Beteiligten

Ist der Zustand des Objektes sachverständig erkannt und beurteilt, dient dies sowohl dem Käufer, als auch dem Verkäufer zur Sicherheit bei der Beurteilung der Werthaltigkeit der Immobilie.

In jedem Fall sind Sie bei der unterstützenden Ankauf- und Verkaufbegleitung durch einen Sachverständigen auf der sicheren Seite, was den Wert und den Zustand der Immobilie angeht.

Das Leistungsspektrum des Sachverständigen bei Beratungen zum Ankauf und Verkauf von Immobilien umfasst die folgenden Dienstleistungen:

  • Begleitung bei der Besichtigung des Objekts und visuelle Untersuchung auf Schäden oder Mängel (Der Einsatz von Feuchtemesstechnik und Thermografie ist dabei obligatorisch)
  • Mündliche oder schriftliche Beurteilung der vorgefundenen Bausubstanz
  • Konzeption und Planung von notwendigen oder geplanten Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen
  • Kalkulation von ggf. notwendigen Kauf- bzw. Verkaufspreiskorrekturen wegen aktuellen Sanierungsbedarfs