Sanierungsberatung

Nach einem Schadenereignis oder schon lange geplant: Die Sanierung einer Immobilie braucht mehr als alles andere Sachverstand und Erfahrung.

Sa­nie­rungs­be­ra­tung im Scha­den­fall

Nach einem Schadenereignis (Brandschaden, Sturmschaden, Wasserschaden, Schimmelpilz-Befall, etc.) soll ein Gebäude möglichst wieder so hergestellt werden, wie es vorher war. Hier muss geprüft werden wie der Ist-Zustand vor dem Schadenereignis gewesen ist und mit welchen Maßnahmen der Soll-Zustand hergestellt werden kann.

Den Grad der Beschädigungen zu prüfen und nachhaltige Sanierungsempfehlungen zu geben ist Sache von gut ausgebildeten Fachleuten (in der Regel Sachverständige). Auch Versicherungen nutzen daher das Know-how von Sachverständigen bei der Regulierung von Schäden.

Sa­nie­rungs­be­ra­tung bei ge­plan­ter Sa­nie­rung

Bei einer geplanten Sanierung kommt es vor allen Dingen darauf an, die Machbarkeit der geplanten Maßnahmen darzulegen. Wichtig ist auch die Frage: Was soll wie umfänglich saniert werden?

  • Erneuerung der Dacheindeckung unter Berücksichtigung des Tragwerks und der Dämmung?
  • (Energetische) Fassadensanierung mittels Vorsatzschale oder WDVS (Wärme-Dämm-Verbund-System)?
  • Erneuerung von Fenstern und Türen?
  • Erneuerung der Rohrleitungssysteme zur Wasserversorgung und Abwasserentsorgung?
  • Erneuerung der Elektrosysteme des Gebäudes?
  • Sanierung von Bädern hinsichtlich Ausstattung und neuzeitlichen Anforderungen?
  • Nachträgliche Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit und/oder Vertikalabdichtung erdberührter Bauteile?

Jede Einzelne dieser Fragestellungen braucht zur Beantwortung das umfangreiche Wissen von erfahrenen Fachleuten und Sachverständigen.

Unsere Sanierungsberatung umfasst die folgenden Dienstleistungen:

  • Beratung bei der Planung von Sanierungsmaßnahmen
  • Sorgfältige Aufnahme des Ist-Zustands der Immobilie
  • Mündliche oder schriftliche Beurteilung der vorgefundenen Bausubstanz
  • Analyse der Umsetzbarkeit von geplanten Sanierungsmaßnahmen
  • Kalkulation der geplanten Maßnahmen
  • Beratung hinsichtlich Kostenrahmen und Budget
  • Sachverständige Baubegleitung des Projekts